Angaben zum Projekt
Projekt-Nr:KN-2005-12
Projekttitel:Umweltbildung am westlichen Bodensee - Phase 2
Bewilligungsdatum:25.04.2005
Projektstatus:beendet
Standort der Maßnahme:Radolfzell am Bodensee, Stadt
Angaben zum Antragsteller
Antragsteller Nr. 1
Name: Bodensee- Stiftung
PLZ, Ort: 78462 Konstanz
Beschreibung des Projektes
Kurzbeschreibung:

Um die zukünftig sich verstärkende Nachfrage nach Bildungsprogrammen zu befriedigen, ist eine Verbesserung der Kooperation und Koordination zwischen den Anbietern aufzubauen. In Form eines Netzwerks können die umweltpädagogischen Bausteine zielgruppenspezifisch aufeinander abgestimmt werden. Evtl. auftretende Lücken im Bildungsangebot werden so schneller erkannt und können durch gezielte Förderung geschlossen werden.

Das Projekt Umweltbildung am westlichen Bodensee gliedert sich in 2 Phasen:

Phase 1 (2004): Aufbau des Netzwerks Umweltbildung

Phase 2 (2005): Qualitätsmanagement und Bildungsmarketing

Die Ergebnisse aus Phase 1 sind im Projektabschlussbericht 2004 festgehalten.

Ziele

Das Projekt "Umweltbildung am westlichen Bodensee" verfolgt diese übergeordneten Ziele:

? Etablierung eines Netzwerks Umweltbildung

? Entwicklung und Stärkung eines regionalen Umweltbewusstseins

? Entwicklung und Stärkung eines Kulturlandschaftsbewusstseins

? Entwicklung, Förderung und Etablierung wirksamer Lenkungsinstrumente für sensible Naturräume

? Förderung eines nachhaltigen Tourismus (Bildungstourismus, Natur-Erlebnis-Reisen, Nutzung der touristischen Infrastruktur in der nachfrageschwachen "Schulzeit")

? Vernetzung der Umwelt- und Naturbildung mit der Land- und Forstwirtschaft

In der zweiten Phase (2005) werden folgende Ziele angestrebt:

? Qualitative Verbesserung der Umweltbildungsangebote am westlichen Bodensee

? Steigerung der Nachfrage bzw. Verbesserung der Auslastung der Umweltbildungsangebote

? Entwicklung eines umsetzungsreifen Konzepts für eine Stelle zur Koordinierung der Umweltbildung am westlichen Bodensee

? Etablierung des AKs im Landkreis Konstanz zur Koordinierung und Abstimmung der Aktivitäten in der Umweltbildung

Maßnahmen

- Exemplarische Qualitätsentwicklung von Umweltbildungsangeboten

- Qualitätsentwicklung durch Weiterbildung von Umweltbildungsakteuren

- Intensivierung des Bildungsmarketings und der Öffentlichkeitsarbeit

- Entwicklung einer tragfähigen Struktur für die Umweltbildung im Landkreis Konstanz

- Etablierung der Netzwerkarbeit

Handlungsfelder:
  • Information/Bildung
  • Landwirtschaft/Tourismus
  • Naturschutz/Tourismus
PLENUM-Ziele:
  • Entwicklung des Tourismus und der Freizeit- und Erholungsnutzung in Einklang mit den PLENUM-Naturschutzzielen
  • Information und Beratung der Kommunen und Unternehmen im Projektgebiet hinsichtlich Einführung und Umsetzung besonders natur- und umweltverträglicher Wirtschaftsweisen
  • Schaffung von Solidargemeinschaften zwischen Erzeugern, Verarbeitern, Handel und Verbrauchern für die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugten Produkte
  • Schaffung von Vermarktungsstrukturen für Produkte, die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugt wurden (Erzeugungskriterien)
  • Unterstützung einer land- und forstwirtschaftlichen Nutzung, die die PLENUM-Naturschutzziele fördert
Ergebnisse:

Die Datenbank wurde unter www.spuersinn-bodensee.info ins Netz eingestellt. Endgültige Ergebnisse nach Projektabschluß Ende Januar 2006.

Link:
Bild: