Angaben zum Projekt
Projekt-Nr:KN-2009-46
Projekttitel:Marketing- und Vertriebskonzept für eine "Gutes vom See Kiste" mit regionalen Produkten
Bewilligungsdatum:04.08.2009
Projektstatus:beendet
Standort der Maßnahme:Überlingen, Stadt
Angaben zum Antragsteller
Antragsteller Nr. 1
Name: Waibel, Marco
PLZ, Ort: 88662 Überlingen
Beschreibung des Projektes
Kurzbeschreibung:

Das Projekt will naturschonende erzeugte Spezialitäten aus der Region Westlicher Bodensee bei Einheimischen und Feriengästen bekannter machen. Der Antragsteller ist selbst Erzeuger und Vermarkter von heimischen Produkten (Mitglied bei Gutes vom See) stellt für die Zielgruppen z.B. Gemeinden, Tourismusbüros, Leistungsträger im Tourismus, Unternehmen und Endverbraucher aus ausgewählten regionalen Produkten (insbesondere Produkte, die nach den Kriterien von Gutes vom See erzeugt wurden) Geschenkarrangements zusammen und vermarktet sie. Logistik und Lagerhaltung könnten über den bestehenden Betrieb abgewickelt werden.

Für die verwendeten Produkte sollen die Aspekte naturschutzgerechte Erzeugung (PLENUM Kriterien), handwerkliche Herstellungsmethoden, traditionelle Zutaten etc. im Vordergrund stehen. Besondere Berücksichtigung sollen dabei die nach den Kriterien von Gutes vom See erzeugten Produkte finden. Für das Marketing soll ein, ein Werbeflyer mit Bestellkarte oder ähnliches wie Aufsteller in Ladengeschäften (z.B. Bauernmärkte, regionale Hotels usw.)entwickelt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll bei Bedarf ein Onlineshop integriert werden.

Der Wareneinsatz in der Geschenkkiste und das Marketingkonzept wird mit dem Verein Gutes vom See und der PLENUM Geschäftsstelle abgestimmt. Die Geschenkkiste soll als Kommunikationsvehikel für eine naturschutzorientierte Lebensmittelerzeugung in der Region Westlicher Bodensee dienen.

Das Projekt umfasst im Einzelnen:

-Konzeption des Angebotes (Sortiment, Preis, Verpackung, Abwicklung, Logistik)

-Entwicklung einer Vertriebs- und Werbekonzeption

-Umsetzung der Konzeption durch , Werbeflyer mit eventl. Bestellkarte, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Onlinefähigkeit

Handlungsfelder:
  • Vermarktung
  • Information/Landwirtschaft
  • Information/Naturschutz
  • Landwirtschaft/Vermarktung
PLENUM-Ziele:
  • Erhaltung und Entwicklung von naturverträglich genutzten landwirtschaftlichen Flächen
  • Schaffung von Solidargemeinschaften zwischen Erzeugern, Verarbeitern, Handel und Verbrauchern für die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugten Produkte
  • Schaffung von Vermarktungsstrukturen für Produkte, die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugt wurden (Erzeugungskriterien)
  • Weiterentwicklung und Vernetzung bestehender Aktivitäten im Natur- und Umweltschutz
Ergebnisse:

Ursprünglich sollte ein Entwicklungskonzept für ein regionales Gourmetkischtle mit Produkten von Gutes vom See entwickelt werden. Im Laufe der Entwicklung hat sich aber herausgestellt, dass die Wirtschaftlichkeit bei den derzeit bestehenden Rahmenbedingungen nicht erreicht werden kann.

Link:
Bild: