Angaben zum Projekt
Projekt-Nr:KN-2010-25
Projekttitel:Mobile Reinigungs-, Trocknungs- und Abfüllanlage für Druschfrüchte
Bewilligungsdatum:09.08.2010
Projektstatus:beendet
Standort der Maßnahme:Hilzingen
Angaben zum Antragsteller
Antragsteller Nr. 1
Name: Hofgut Storzeln GmbH
PLZ, Ort: 78247 Hilzingen
Beschreibung des Projektes
Kurzbeschreibung:

Dieses neue innovative Projekt dient der Reinigung, Trocknung und Belüftung von Druschfrüchten direkt Vor-Ort. Die Lagerung und der Transport kann somit vereinfacht und auch die Nachvollziehbarkeit der Warenströme kann sichergestellt werden.

Technik:

- Kompakte autarke Reinigungseinheit als Abroll-Container

- Transport-, Belüftungs- und Lagercontainer (8 Stück)

- Anbindung an Biogasanlage mit Wärmeauskopplung und Belüftung

- mobile Absackeinheit für Bigbags

Vorteile:

- Nachhaltige Stärkung der regionalen Landwirtschaft durch Verbesserung der Vermarktungsmöglichkeiten

- Reduzierung von Qualitäts- und Lagerverlusten durch sofortige Reinigung

- Reduzierung der Bodenverdichtung beim Druschvorgang, da der Acker nur durch den Drescher befahren wird.

- Optimierte Logistik direkt Vor-Ort, kurze Transportwege und Beförderungswege

- Erhöhung und Transparenz und Nachverfolgbarkeit landwirtschaftlicher Produkte, da Feldchargen nicht vermischt werden

- Nutzung überschüssiger regenerativer Energien in der Region

- Reduzierung des Transport- und Verkehrsaufkommens

- Reduzierung der CO2-Emission aus dem Transport von Druschfrüchten

Handlungsfelder:
  • Landwirtschaft
  • Energie/Ökologische Wirtschaftsweisen
  • Landwirtschaft/Vermarktung
  • Naturschutz/Landwirtschaft
PLENUM-Ziele:
  • Erhaltung und Entwicklung von naturverträglich genutzten landwirtschaftlichen Flächen
  • Erhaltung und Entwicklung von vernetzenden landschaftlichen Strukturen
  • Schaffung von Solidargemeinschaften zwischen Erzeugern, Verarbeitern, Handel und Verbrauchern für die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugten Produkte
  • Schaffung von Vermarktungsstrukturen für Produkte, die unter Beachtung der PLENUM-Naturschutzziele erzeugt wurden (Erzeugungskriterien)
  • Sicherung und Verbesserung der biologischen Vielfalt und Erhaltung der landschaftlichen Eigenart im Projektgebiet
  • Unterstützung einer land- und forstwirtschaftlichen Nutzung, die die PLENUM-Naturschutzziele fördert
Ergebnisse:

Aufgrund der mobilen Anlage können Transportwege und CO2 eingespart werden. Die Nachvollziehbarkeit der Produkte kann mit diesem mobilen System gewährleistet werden. Für die Trocknung kann die Abwärme der Biogasanlagen genutzt werden.

Link:
Bild: