Angaben zum Projekt
Projekt-Nr:RT-2004-01
Projekttitel:Kauf einer Prismenwalze (Güttler-Walze)
Bewilligungsdatum:13.05.2004
Projektstatus:beendet
Standort der Maßnahme:Römerstein
Angaben zum Antragsteller
Antragsteller Nr. 1
Institution:Römersteiner Erzeugergemeinschaft
Name: Holder, Wilfried
Beschreibung des Projektes
Kurzbeschreibung:

Die Erzeugergemeinschaft Römersteiner Dinkel ist gerade dabei, durch die Marketingkon-zeption, die über die MBW und die CMA erstellt wurde, ihre Erzeugerkriterien wesentlich zu verschärfen. Im Rahmen dieser Weiterentwicklung der Erzeugerkriterien werden beispiels-weise Ackerrandstreifen an jedem Dinkelacker (bisher sporadisch), sowie Rückstandskon-trollen im Erntegut verpflichtend.

Um ihre naturverträgliche Landbewirtschaftung zu optimieren, wollen die Landwirte eine Prismenwalze („Güttler- Walze“) anschaffen. Die Walze reduziert den Unkrautdruck auf dem Acker durch einen wesentlich besseren Feldaufgang des Saatguts, so dass mit besseren Dinkelerträgen zu rechnen ist.

Der gemeinschaftliche Kauf der Prismenwalze wird befürwortet, da dies unterstützend zu weitreichenden Verpflichtungen bezüglich naturverträglichen Anbaurichtlinien geschieht.

Handlungsfelder:
  • Landwirtschaft
  • Landwirtschaft
PLENUM-Ziele:
  • Erhaltung und Entwicklung von naturverträglich genutzten landwirtschaftlichen Flächen
  • Unterstützung einer land- und forstwirtschaftlichen Nutzung, die die PLENUM-Naturschutzziele fördert
Ergebnisse:

Die Prismenwalze ist angeschafft und wird von den Landwirten zur Aussaat verwendet. Der Unkrautdruck lässt sich durch den Walzeneinsatz reduzuieren, so dass der pestizidfreie Anbau unterstützt wird.

Link:
Bild: