Angaben zum Projekt
Projekt-Nr:RT-2007-33
Projekttitel:Pflanzung und Beschilderung eine "Brennsorten- und Wildobst-Anlage" am Ermstalradweg
Bewilligungsdatum:24.10.2007
Projektstatus:laufend
Standort der Maßnahme:Riederich
Angaben zum Antragsteller
Antragsteller Nr. 1
Institution:Bürgermeisteramt Riederich
Name: Bender, Klaus
Beschreibung des Projektes
Kurzbeschreibung:

Die Gemeinde Riederich möchte eine weitere Station am Ermstalobstradweg gestalten und hat hierzu in enger Abstimmung mit der Grünflächenberatungsstelle das Thema Obst für Brennerei-Zwecke gewählt. Anhand von Pflanzungen und Infotafeln soll dem Besucher ver-anschaulicht werden, welche Obstsorten für diesen Zweck besonders geeignet sind oder tra-ditionell verwendet wurden. Die Flächen liegen in nächster Nähe einer bereits vorhandenen Infotafel des NABU, die ebenfalls über PLENUM gefördert wurde und in Verbindung zur bis-herigen Streckenführung des Ermstalobstradweges.Mittelfristig soll zudem modellhaft das Thema Unterwuchspflege mit einer besondern Schaf-rasse, dem Ouessant-Schaf, erprobt werden, das aufgrund seiner geringen Körpergröße auf-fällt. Hierfür wurde die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt als Partner gewonnen, die in-nerhalb einer Diplomarbeit die Machbarkeit prüfen wird. Das Projekt ist zu befürworten, da es die „Perlenkette“ an Angeboten entlang des Radweges sinnvoll ergänzt.

Handlungsfelder:
  • Landwirtschaft/Tourismus
  • Information/Tourismus
PLENUM-Ziele:
  • Entwicklung des Tourismus und der Freizeit- und Erholungsnutzung in Einklang mit den PLENUM-Naturschutzzielen
  • Unterstützung einer land- und forstwirtschaftlichen Nutzung, die die PLENUM-Naturschutzziele fördert
Ergebnisse:
Link:
Bild: