Globalstrahlung

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft  

Globalstrahlung

 
In den letzten Jahren ist im Zusammenhang mit der fortschreitenden passiven und aktiven Nutzung der Solarenergie die Nachfrage nach flächendeckenden Informationen zu den Einstrahlungsverhältnissen in Deutschland stetig gestiegen. Neben der Industrie verlangt auch die Wasser-, Agrar- und Forstwirtschaft nach entsprechenden Daten. Es zeigt sich immer wieder, dass für bestimmte nachgefragte Orte oder Gebiete keine Messwerte zur Einstrahlung zur Verfügung stehen. Andererseits ist es aus Kostengründen nicht vertretbar das Messnetz beliebig zu verdichten. Um dennoch zu aussagekräftigen regionalen und lokalen Informationen zu gelangen, wird sich objektiver, numerischer Analysemethoden bedient. Mit ihrer Hilfe werden ausgehend von den Messdaten solare Einstrahlungswerte für jeden beliebigen Zwischenpunkt interpoliert. In einem weiteren Schritt können die berechneten Werte dann flächendeckend in Karten dargestellt werden.